11. Januar 2017 Susanna Karawanskij, MdB

Solidarität statt Beamten-Privileg: Alle gesetzlich Versicherten profitieren von Beamten in der GKV

"Solidarität statt Beamten-Privileg: DIE LINKE setzt sich seit langem dafür ein, auch Beamte, Abgeordnete und Selbstständige in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) pflichtzuversichern. Profitieren würden letztlich alle gesetzlich Versicherten, weil durch die Stärkung der Finanzkraft der GKV ihre Beiträge gesenkt werden könnten. Weiterlesen

Kategorien: Presse, Versicherungen

Keine Kommentare
11. Januar 2017 Andy Sauer

Besuch in der Übergangsunterkunft in der Karl-Heine-Straße und anschließendes Materialverteilen

Verteilaktion auf dem Lindenauer Markt in Leipzig

Am 11.01.2017 besuchte Susanna Karawanskij zusammen mit Axel Troost (MdB) die Übergangsunterkunft für Geflüchtete in der Karl-Heine-Straße 22b, um sich mit der für die Unterkunft verantwortlichen Sozialarbeiterin, Frau Stein, über den den Zustand, aktuelle Probleme und die Aussichten des Standortes zu verständigen. Weiterlesen

Kategorien: Wahlkreis

Keine Kommentare
11. Januar 2017 Susanna Karawanskij, MdB

Einkommensschere zwischen Ost und West muss geschlossen werden

„Wieder einmal zeigt sich der lange Schatten der vermurksten deutschen Einheit. Wegen des Ausverkaufs der ostdeutschen Industrie nach dem Mauerfall gibt es in den ostdeutschen Ländern heute kaum gut bezahlte Jobs. Die Einkommensschere zwischen Ost und West besteht unverändert seit Mitte der 1990er Jahre und muss durch höhere Löhne gerade in... Weiterlesen

Kategorien: Pressemitteilungen, Dritte Generation Ost und West

Keine Kommentare
21. Dezember 2016 Susanna Karawanskij, MdB

Bankgebühren - Schutz älterer Menschen vor Gebührenexzessen

Hintergrund: Seit einigen Monaten geht durch die Presse, dass Banken und Sparkassen kräftig an der Gebührenschraube drehen. Während Online-Banking weitestgehend gebührenfrei ist, müssen Menschen, die z.B. einen Geldautomaten nutzen, Kontoauszüge in der Filiale drucken oder einen Überweisungsträger bei ihrer Hausbank abgeben, tiefer in die Tasche... Weiterlesen

Kategorien: Finanzieller Verbraucherschutz

Keine Kommentare
19. Dezember 2016 Susanna Karawanskij, MdB

BaFin knickt ein: Finanzaufsicht muss sich konsequent für Verbot riskanter Produkte einsetzen - Die Einführung eines Finanz-TÜV ist unumgänglich

"Immer wieder das gleiche Trauerspiel: Die Finanzaufsicht BaFin sowie die Bundesregierung knicken vor der Kreditwirtschaft jämmerlich ein. Dabei erweist sich insbesondere die BaFin als nicht lernfähig. Anstatt den Vertrieb eines für Privatanleger hochriskanten Finanzprodukts wie geplant zu verbieten, erliegt sie dem Wimperklimpern der... Weiterlesen

Kategorien: Finanzieller Verbraucherschutz

Keine Kommentare
Aktuelles von DIE LINKE.
16. Januar 2017

Schwarze Null – oder Vorrang für öffentliche Investitionen und Armutsbekämpfung

Von Axel Troost, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE und finanzpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE Weiterlesen

15. Januar 2017

Furchtlos und mit den Menschen sein

Rede von Katja Kipping beim Jahresauftrakt der Europäischen Linken in Berlin Weiterlesen

02. Januar 2017

Lasst uns 2017 zum Jahr der Hoffnung machen

Neujahrsbotschaft von Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE Weiterlesen